Das sind wir

Die Kindergruppe Rübezahl e.V. ist eine freie Kindertagesstätte im Essener Süden (Stadtwaldplatz). Träger ist eine als gemeinnütziger Verein gegründete Elterninitiative, die von der Stadt Essen unterstützt wird. Der Trägerverein besteht seit 1979 und ist Mitglied des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Wir sind eine eingruppige Einrichtung mit 20 Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Unsere KiTa befindet sich in einer geräumigen Wohnung im ersten Stock eines Wohngebäudes mit guten Verkehrsanbindungen sowie in Waldnähe.

Verein

Der Verein trägt den Namen Kindergruppe Rübezahl e.V. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Wohlfartszwecke. Zweck des Vereins ist die sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereines dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Erziehungsberechtigte aller der die Tageseinrichtung besuchenden Kinder müssen Mitglied des Vereins sein. Sie bilden die aktive stimmberechtigte Mitgliedschaft. Der Vereinsvorstand besteht aus einem 1. und 2. Vorsitzenden und einem/einer GeschäftsführerIn (KassenführerIn)

Das Team

Annette Vogel

Erzieherin

Christiane König

Kita Leitung

Sabrina

Erzieherin

Unsere Jahrespraktikantin

Die KiTa wird jährlich von einer Jahrespraktikantin unterstützt.

Das ist uns wichtig

Die Kinder

„Man kann in Kinder nichts hinein prügeln, aber alles heraus streicheln!“

(Astrid Lindgren)

Die „Rüben“Kinder leben in einer vertrauten, familiären Umgebung. Unser Alltag ist durch eine liebevolle Atmosphäre, Verständnis, Fröhlichkeit und Vertrauen bestimmt.

Der strukturierte Tagesablauf gibt den Kindern Halt, aber auch genug Möglichkeiten, ihn mitzubestimmen.
Hier kommen viele Persönlichkeiten zusammen, die lernen sich in der Gruppe wohlzufühlen, miteinander auszukommen und Freundschaften zu finden.

Durch die familiäre Vertrautheit, können viele Themen, die die Kinder beschäftigen, angesprochen und aufgegriffen werden.

Es wird gespielt, gelacht, geweint und getröstet.
Es wird gestritten, diskutiert, abgestimmt und sich wieder vertragen.
Es wird bei uns der Alltag gelebt!

Pädagogische Arbeit

„Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass mich erleben und ich verstehe“

(nach Konfuzius)

Jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit, die für uns im Vordergrund steht. Es hat sein eigenes Tempo, seine eigenen Bedürfnisse und seine eigene Art etwas zu erfahren und zu erlernen.
Und es hat seine eigene Meinung.

Um die Entwicklung der Kinder zu unterstützen stehen uns viele Möglichkeiten, wie Bewegung, Kreativität, Musik und Natur zur Verfügung.
Durch Lieder, Spiele, Gesprächsrunden und Bilderbuchbetrachtungen wird die sprachliche Förderung in den Alltag, integriert.

Im täglichen Morgenkreis und in unserer regelmäßigen Kinderkonferenz können die Kinder ihre Meinung, Wünsche und auch Ängste äußern, die dann gemeinsam besprochen werden.
Jeder Bildungsbereich wird in Form von Projekten altersgerecht behandelt und mit den Kindern gemeinsam gestaltet.

Zusammenarbeit Eltern

„Der Teamgeist ist heut‘ hoch gefragt, weil man im Team sich leichter plagt; doch die Gemeinschaft hält nicht lang‘, wenn man nicht zieht am selben Strang.

(Oskar Stock)

Die Eltern und das Team sehen sich als Erziehungsgemeinschaft, die eng miteinander arbeitet.
Wir verstehen uns als Lebensort für Familien, wo jeder seinen Teil dazu beiträgt, diesen mitzugestalten.

Die Kinder erleben hautnah mit, wie eine Zusammenarbeit funktionieren kann. In regelmäßigen Elternabenden werden organisatorische und pädagogische Fragen/Aufgaben diskutiert und geklärt.
Die Eltern übernehmen Aufgaben, damit der Kita Alltag reibungslos verläuft. Unter anderem gehört das Kochen dazu. Dies findet in einem familiären Rahmen statt, bei denen die Kinder mithelfen können und die Eltern einen Einblick in den Kita Alltag erhalten.

Bei gemeinsamen Aktionen wird das Gemeinschaftsgefühl noch mehr gestärkt.
Die Eltern übernehmen Aufgaben, wie Vorstandsarbeit , Kochdienst, Hausmeister, Einkaufsdienst und vieles mehr, um sich, den Kindern und dem Team eine schöne Zeit in der Kita zu schaffen.

Das macht uns Besonders

Turnen

Jeden Dienstag von 14 - 15 Uhr

Musik

Musikalische Früherziehung jeden Freitag

Wald

Zweimal wöchentlich ist Waldtag

Kochen

Jeden Mittag kochen die Eltern frisch und mit vegetarischen Bio Lebensmitteln

Kinderfreizeit

1x im Jahr fahren die ErzieherInnen mit allen Kindern für 3 Tage nach Hattingen

Das machen wir

  • Feste feiern

    •  Laternenfest
    • Nikolaus
    • Winter austreiben
    • Weihnachtsfeier
    • Sommerfest
    • Spürnasenabschied
    • Geburtstagsfeiern
  • Ausflüge

    • Theaterbesuche
    • Gruga
    • Feuerwehr
    • Museen
  • Eltern-Kind-Fahrt

    • Zu Beginn des Kita Jahres fahren alle Familien über das Wochenende in eine Jugendherberge
  • Schlaffest

    • Es findet eine „Probeübernachtung“ vor Hattingen statt
  • Eltern-Kind Aktionen

    •  Laternen basteln
    • FamilenCollagen herstellen
    • Weihnachtsbäckerei
    • Ostern Bastell Aktion
    • und noch viel mehr…

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 7:15 – 16:30 Uhr
Freitag:                          7:15 – 15:15 Uhr

Elterndienste

Unsere Kita lebt mit und durch das Engagement der Eltern. Es gibt einige Aufgaben und Pflichten für die Familien: das monatliche Kochen, die Elternabende, der Frühjahrs- und Herbstputz sowie der Waschdienst.
Darüber hinaus gibt es zusätzliche Aufgaben und Dienste, die unter den Familien verteilt werden (z.B. Hausmeister, Einkaufsdienst, Elterndienste in der Gruppe). Je nach Aufwand reduziert sich dann der Kochdienst für die Familie um die Hälfte.
Im Laufe des Jahres bieten sich zudem immer wieder Möglichkeiten, wo Eltern sich auch kreativ einbringen können, wie z.B. bei gemeinsamen Bastelaktionen, beim Plätzchen backen oder auf der Familienfreizeit.
Die Elternarbeit im KiTa-Vorstand umfasst Tätigkeiten wie den Personal- und Finanzbereich sowie Organisatorisches. Der Vorstand wird auf der Mitgliederversammlung gewählt und besteht für mindestens ein Jahr. Er setzt sich zusammen aus den Posten des 1. und 2. Vorsitzenden und dem der Geschäftsführung. Das Erzieher-Team, der Vorstand und die Eltern stehen miteinander stets im Kontakt und arbeiten Hand in Hand.

Ernährung

Bio? Logisch!

Frühstück:

Die Kinder bringen generell morgens ihr Frühstück selber mit. Sie haben dann die Möglichkeit in unserer Küche an einem gemütlich und liebevoll gedeckten Tisch mit anderen Kindern in Ruhe zu frühstücken. Für alle Kinder steht täglich frisches Obst und Milch bereit.
Einmal im Monat gibt es ein großes Brötchenfrühstück, bei dem alle Kinder und Erzieher gemeinsam essen. Hierzu werden die Lebensmittel von Eltern in die KiTa gebracht und von den Erziehern zubereitet.

Mittagessen:

Als Besonderheit kochen die Eltern täglich selber das Mittagessen. Hierzu wird ein Koch-Plan erstellt, der die Eltern rotierend in die Koch-Dienste einteilt. Kochen macht Spaß: Die Kinder werden in die Zubereitung der Mahlzeiten eingebunden, indem sie als kleine Köche das Essen mit vorbereiten können und den Tischdienst übernehmen. Wir legen Wert auf gesunde, vollwertige, abwechslungsreiche und frische Kost: Bei uns werden ausschließlich Bio-Produkte verwendet. Es wird ohne Fleisch gekocht. Alle 7 bis 14 Tage wird Fisch angeboten.

Wasser gehört zum täglichen Angebot.

Nachmittags-Snack:

Am Nachmittag gibt es für die Kinder einen Snack-Teller, den die Erzieher frisch zubereiten. Darauf befindet sich Obst, Rohkost und Brothäppchen.

Kosten:

Die Lebensmittel für das Mittagessen werden zunächst durch die jeweils kochenden Eltern finanziert. Um zu vermeiden, dass einzelne Eltern aufgrund unterschiedlicher Kosten der verschiedenen Mahlzeiten höher oder geringer als der Durchschnitt belastet werden, erfolgt ein Kostenausgleich nach dem Ende eines jeden KiTa-Halbjahres. Aus allen bekannten Aufwendungen für Lebensmittel wird dann ein Durchschnitt berechnet.

Wochenplan

Täglicher Morgenkreis
Gemeinsames Mittagessen und
Ruhezeiten nach dem Essen

Zwei Waldtage in der Woche
Dienstag Nachmittag: Turnen
Donnerstag: Spielzeug-Tag – Die Kinder bringen ein Spielzeug von zu Hause mit in die KiTa
Freitag: Musikalische Früherziehung – Im Spielzimmer findet die Musikstunde statt
Für die Kinder im letzten KiTa-Jahr wird eine Vorschulgruppe angeboten.

Eindrücke

Veranstaltungen

Unterstützung

Unterstützen Sie unsere Kita durch die Förderung von aktuellen Projekten oder Spenden.

Kontakt

Kindergruppe Rübezahl e.V.
Frankenstrasse 290
45134 Essen
Tel.: +49 201 442960
Mail: kontakt(at)kita-ruebezahl.de
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen